Strukturwandel

Wir gestalten den Wandel mit

Das Rheinische Revier ist eine Region im Umbruch – weg von der Braunkohle, hin zu nachhaltigen Wertschöpfungsketten. Der Strukturwandel wirft eine ganze Reihe von Fragen auf und ist eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen, nicht nur für die rheinische Braunkohle-Region, sondern für ganz Nordrhein-Westfalen. Um diese zu meistern, muss sich das Braunkohlerevier verändern. Dieser Strukturwandel hat bereits begonnen – und das Forschungszentrum hilft mit, ihn aktiv zu gestalten. Dabei kommt ihm seine exzellente wissenschaftliche Expertise ebenso zugute wie seine besondere Lage mitten im Rheinischen Revier. Unser Antrieb: Die Region soll zum Modell für zukunftsweisendes Wirtschaften werden.

Das Forschungszentrum leistet wirksame Beiträge, um das Rheinische Revier auf Kurs in eine gute Zukunft zu bringen. Im Fokus stehen dabei sieben Vorhaben aus unseren drei strategischen Forschungsfeldern, die wir Ihnen in unserer Strukturwandel-Broschüre vorstellen.

Im Dialog bleiben – Vlogs, Social Media und Co.

Der Austausch mit Ihnen ist uns wichtig! Nutzen Sie gerne unsere zahlreichen Formate und Kanäle, um mit uns ins Gespräch zu kommen und informiert zu bleiben: egal ob über unsere Homepage, Twitter, Facebook oder Instagram. Oder werfen Sie einen Blick in die Aufzeichnung unseres digitalen Live-Events zum Thema Strukturwandel:

In einer Videoblog-Serie stellen wir Projekte und Themen der Jülicher Forschung zum Strukturwandel vor. Sie wurde im Herbst 2020 gemeinsam mit Live-Chats erstmalig ausgestrahlt. Hier geht’s zum Strukturwandel-Vlog „Grüner Wasserstoff“: